Gut zu wissen...

Das Fördermittelbüro hat ein lesenswertes Buch über das Thema Förderung im Flüchtlingsbereich herausgebracht. Jetzt ist auch die zweite Auflage (Jan 2017) online: Integration und Flüchtlingshilfe fördern lassen.

Fördermöglichkeiten

In der nachfolgenden Auflistung haben wir für Sie und Euch die verschiedenen Fördermöglichkeiten für Ehrenamtsprojekte, Migrantenselbstorganisationen, Kinder- und Jugendprojekte und vieles mehr zusammengefasst. Gerade im Ehrenamtsbereich fehlen oft die finanziellen Mittel, um notwendige und bereichernde Projektideen umzusetzen. Natürlich erhebt unsere Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn die Fördermöglichkeiten sind so vielfältig, wie die Menschen für die sie gedacht sind. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn Sie uns Ergänzungsvorschläge, auch für Fördermöglichkeiten auf kommunaler Ebene, zukommen lassen.

Lassen Sie sich von den scheinbar bürokratisch wirkenden Anforderungskriterien nicht abschrecken, sondern trauen Sie sich. Viele Stiftungen sind oft mit weniger Text und mehr Inhalt deutlich zufriedener, als mit langen Abhandlungen.

Eine gute überschaubare und transparente Informationsquelle   ist auch die Seite "Flüchtlinge in Trier",  auf  der wir neue interessante Fördermöglichkeiten für diese Übersicht  gefunden haben.

Die Fördermöglichkeiten als PDF

Förderungen durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz

Die Abteilung Integration und Migration des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz fördert Integrationsprojekte in Rheinland-Pfalz und unterstützt damit die Arbeit von Vereinen, Initiativen und Organisationen.

Die Fördermittel sind bestimmt zur Integration und Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund, dazu zählt auch die Zielgruppe der Flüchtlinge und Asylbewerber.

Link: mffjiv:

Ansprechpartnerin:

Gerlinde Schneider
06131 - 16 4155 
Silke Haufe
06131 - 16 5674

Frist: nicht fristgebunden, 4-6 Wochen vor Projektbeginn

Förderung ehrenamtlicher Kleinprojekte zugunsten von Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz durch die Staatskanzlei

Kleinprojekte bis 300 Euro werden gefördert

Link: Staatskanzlei RLP :

AnsprechpartnerInnen:

Leitstelle@stk.rlp.de

Frist: nicht fristgebunden

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung 2018–2022

Hier finden Sie individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Förderangebote für Kinder und Jugendliche von „Kultur macht stark“-Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Link: Kultur macht stark:

AnsprechpartnerInnen: ohne

Frist: nicht fristgebunden

Bildungsmaßnahmen für geflüchtete junge Erwachsene bis einschließlich 26 Jahre: Frauen iD

Das Paritätische Bildungswerk fördert als Verband unter dem Titel „Frauen iD“ Bündnisse für Bildung, die kulturelle Projekte für geflüchtete junge Frauen zwischen 18 und 26 Jahren durchführen. Ziel ist es, das Selbstwertgefühl und die Selbstlernkompetenzen der geflüchteten Frauen „in Deutschland“ („iD“) durch kulturelle Bildungsangebote zu fördern.

Link: Bündnisse für Bildung :

Ansprechpartnerinnen:

Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.

Heinrich-Hoffmann-Str. 3

Frauen iD: Oranienburger Str. 13-14

60528 Frankfurt am Main

weppler@pb-paritaet.de

Kathrin Felzmann: 069 6706-220

Indre Bogdan 030 24636475

069 6706-203

Frist: ohne

Förderprogramme durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bundesministerium fördert Maßnahmen zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderinnen und Zuwandern.

AnsprechpartnerInnen: ohne

Frist: nicht fristgebunden

Link: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Förderprogramm der Bosch-Stiftung: Perspektive Teilhabe

Unterstützung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit

Ziel des Projekts ist es, aktive Teilhabestrukturen und Vorschläge für eine bessere Vernetzung und Weiterbildung in der Flüchtlingsarbeit zu entwickeln.

Link: Bosch Stiftung

AnsprechpartnerInnen: ohne

Frist: nicht fristgebunden

Förderprogramm der Bosch-Stiftung: Mitgestalten - Muslimische Frauen engagieren sich.

Es wird das gesellschaftliche Engagement und die Teilhabe von muslimischen Frauen in Deutschland gefördert.

Link: Bosch Stiftung

AnsprechpartnerInnen: ohne

Frist: Ausschreibung aktuell pausiert

Förderprogramm der Bosch-Stiftung: Werkstatt Vielfalt. Projekte für eine lebendige Nachbarschaft

Junge Menschen in Deutschland wachsen in einer Gesellschaft auf, die so bunt und vielfältig ist wie nie zuvor. Die Projekte der "Werkstatt Vielfalt" bauen Brücken zwischen Lebenswelten und tragen zu einer lebendigen Nachbarschaft bei.

Link: Bosch Stiftung

Ansprechpartner:

Timo Jaster

Stiftung Mitarbeit

Ellerstraße 67

53119 Bonn

0228 604 24-17

jaster@mitarbeit.de

Frist: Einsendeschluss für die dreizehnte Auswahlrunde ist der 15. März 2019.

Förderprogramm der Bosch-Stiftung: Integration neu denken!

Begegnungen auf Augenhöhe und Teilhabe vor Ort ermöglichen.

Link: Bosch Stiftung:

Ansprechpartner:

Fabian Thun, fabian@singa-deutschland.de

Frist: 18.01.2019

Sonderfonds - Flüchtlingskinder in Deutschland

Gefördert werden Projekte, welche die Teilhabe von Kindern aus Krisengebieten in Deutschland fördern, welche einen Beitrag dazu leisten, dass diese Kinder bessere Fürsorge und Unterstützung erhalten.

Link: Deutsches Kinderhilfswerk

Ansprechpartner: ohne

Frist: nicht fristgebunden

Förderung durch die Amadeu-Antonio-Stiftung

Förderung von Projekten, die sich mit den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus beschäftigen.

Link: Amadeu-Antonio-Stiftung

Ansprechpartner: ohne

Frist: zweimal jährlich zum 30.06. und 31.12. Anträge bis zu einer Summe von 2500 € können das ganze Jahr gestellt werden.

Fördermöglichkeiten durch die Stiftung DO Stiftung

Seit 2005 stärkt die Stiftung: do mit ihrer Förderpraxis die Rechte von Flüchtlingen und MigrantInnen. Mehr als 600 Projekte konnten wir bisher unterstützen – politisch unabhängig und über Grenzen hinweg.

Link:http://www.stiftung-do.org/

Ansprechpartner_innen:

Bodenstedtstraße 16

Hinterhof, Eingang West

22765 Hamburg

040 - 22 86 59 19

info[at]stiftung-do.org

Frist: 15. Februar 2019 (für Projekte mit Beginn ab 01. April 2019)

Fernsehlotterie

Die Fernsehlotterie fördert soziale Projekte in ganz Deutschland.

Link: Fernsehlotterie

Ansprechpartner: ohne

Frist: 17. Januar und 23. Juli 2019

Lukas Podolsky Stiftung

Die Förderprojekte der Lukas Podolski Stiftung werden sorgfältig und gezielt ausgewählt. Wir fördern ausschließlich Projekte und Initiativen, die der Umsetzung des Stiftungszwecks, d.h. der Erreichung der Ziele der Stiftung dienen, den einzelnen Menschen/Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen und diesen langfristig begleiten, die Wirkung und den Erfolg ihres Konzeptes in der Praxis bereits nachweislich gezeigt haben,auf den Sport als wirkungsvolles Mittel zur sozialen Entwicklung und Wertevermittlung setzen & nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ arbeiten.

Link: Lukas Podolski Stiftung

Ansprechpartnerin: Lisa Niederdrenk: info@lukas-podolski-stiftung.de

Frist: nicht fristgebunden

Start Stiftung

Stipendien für talentierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte (aus der Hertie Stiftung)

Link: Start Stiftung

Buhck-Stiftung

Die Buhck-Stiftung setzt sich für Chancengleichheit junger Menschen ein und glaubt, dass der Zugang zu Bildung die beste Grundlage dafür ist.

Link: Buhck Stiftung

AnsprechpartnerInnen: info@buhck-stiftung.de

Frist: nicht fristgebunden