Wettbewerb: Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0“ 2021

Ein einladender Internetauftritt, online Veranstaltungen, die auch mal andere Personen als die „üblichen Verdächtigen“ erreichen oder öffentlich zugängliches WLAN für die Zielgruppe. Die Digitalisierung wird auch in Strukturen des ehrenamtlichen Engagements immer wichtiger und sinnvoller und das nicht erst seit der Coronapandemie.

Der Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0“ des Landes Rheinland-Pfalz, der 2021 bereits zum fünften Mal stattfindet, reagiert auf diesen Bedarf mit einem Wettbewerb und zeichnet insgesamt 10 ehrenamtliche Projekte mit Modellcharakter im Bereich des Digitalen mit je 1000€ aus.

Laut Landesregierung werden ehrenamtliche Organisationen, Projekte oder Initiativen gesucht, die digital oder mit digitalen Hilfsmitteln ihre Arbeit neu und innovativ gestalten. Dabei stehen ganz unterschiedliche Ideen und Ansätze im Fokus des Wettbewerbs. Beispielsweise können das die Nutzung digitaler Tools für die Vereinsverwaltung und das Vereinsmanagement, innovative digitale Lösungen für die Öffentlichkeitsarbeit oder die Nachwuchsgewinnung, digitale Fortbildungsformate, eine selbst entwickelte App oder die Mitarbeit an einer Online-Enzyklopädie sein.

Es spielt keine Rolle, ob ein Verein, eine Stiftung, ein Verband, eine kleine Initiative oder ein Projekt hinter dem Engagement stehen. Beworben werden können zudem Projekte sämtlicher Bereiche des ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements: Sport, Gesundheit, Kultur, Soziales, Natur-, Umwelt-, und Klimaschutz, Traditions- und Heimatpflege, Flüchtlingshilfe, Engagement in der Pandemie.

Besonders die Studie „Zivilgesellschaft in und nach der Pandemie“ des Maecenata-Instituts in Berlin hat die dringende Notwendigkeit von Digitalisierung und Fortbildungen sowie Förderungen im digitalen Bereich herausgestellt. Der Wettbewerb kann ein guter und motivierender Stein des Anstoßes sein, diesen Prozess endlich in Angriff zu nehmen. Traut euch und macht mit! Auch das Ehrenamt in der Integrationsarbeit hat jede Menge innovative Ideen im digitalen Bereich zu bieten. Bewerbungen und Vorschläge sind bis zum 05. September 2021 möglich.

Mehr Informationen und den Flyer zur Wettbewerbs-Ausschreibung findet ihr hier.

Den direkten Link zum Bewerbungsformular gibt es hier.

Ein aktuelles Förderprogramm zur Digitalisierung ehrenamtlicher Arbeit gibt es zudem bei der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Mehr Infos findet ihr hier auf unserer Homepage. Die Antragsfrist wurde auf den 25. Juli dieses Jahres verlängert.

Zurück