We’ll come united: Für eine Politik der Solidarität.

Große Parade am 16.9. in Berlin!

„Eine Woche vor der Bundestagswahl wollen wir uns zeigen und laut sein. Wir wollen unsere Geschichte erzählen: von Flucht und Entrechtung, von Behörden und Rassismus, vom Willkommen und Bleiben.“

Am 16. September 2017 plant „Welcome United“, eine Initiative von zahlreichen antirassistischen Netzwerken – gemeinsam mit dem Berliner CommUNITY-Carnival –  eine große Parade in Berlin: Demo, Zug, Karneval, Theater, Musik. Der Karneval ist ein fantasievoller Ort der Gemeinschaft gegen Rassismus, gegen die Entrechtung und Entmenschlichung von Geflüchteten.

Vorausgehend werden unterschiedliche bundesweite Veranstaltungen geplant – dabei sind auch Sie gefragt:

Machen Sie mit!

Es sollen alle mitmachen, denen Solidarität und Antirassismus wichtig sind: egal, ob politische Gruppen, Cafés, Clubs, Willkommensinitiativen oder Einzelpersonen.

Was können Sie tun?

Unterschreiben Sie den Aufruf und leiten Sie ihn weiter! Schauen Sie immer wieder auf die Webseite nach aktuellen Terminen. Organisieren Sie in den ersten beiden September-Wochen auf lokaler und regionaler Ebene selbst Bahnhofshappenings, Straßentheater, Filmvorführungen oder andere Veranstaltungen – alles ist willkommen!

Und schließlich am 16. September: ab nach Berlin! Beteiligen Sie sich an der Mobilisierung und organisieren Sie eine Anreise in Konvois, Bussen oder gar “Trains of Hope”!

Nähere Informationen finden Sie unter www.welcome-united.org

Zurück