Neues von der Verbraucherberatung RLP

Die Beratung bei der Verbraucherberatungsstellen kann in vielen Lebenslagen eine gute Möglichkeit sein, um in finanziellen, verbraucherrechtlichen und anderen Fragen Unterstützung und Rat zu bekommen. Es gibt nun das neue Projekt „Videoberatung mit Dolmetscher. Seit Oktober 2018 kann die Verbraucherzentrale bei Beratungsgesprächen mit Verbrauchern in den landesweit sechs Beratungsstellen einen Dolmetscher über einen Videochat hinzuzuschalten.

Für dieses Angebot fallen keine zusätzlichen Kosten an. Die Honorare für die Dolmetscher übernimmt die Verbraucherzentrale. Eine Rechtsberatung kostet 18 Euro, wird zusätzlich Schriftverkehr geführt, fallen weitere 12 Euro an. Für Bezieher staatlicher Leistungen können die Kosten für die Beratung reduziert werden.

Auf folgenden Wegen können Termine für eine Beratung mit Dolmetscher vereinbart werden:

Zurück