Infoveranstaltung von RESQSHIP e.V. in Mainz

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte 2017 lädt der Verein RESQSHIP e.V. zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Menschenrechte, Fluchtursachen und Hilfe für flüchtende Menschen im Mittelmeerraum ein: Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, 14 Uhr im LOMO (in der Lounge im Gewölbekeller), Ballplatz 2, 55116 Mainz. Der Eintritt ist frei.

 

Vorträge von

  • Prof. Dr. Gerhard Trabert (Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.)
  • Stefen Seyfert (RESQSHIP e.V.)

Anschließend Fragerunde mit Gelegenheit zur Diskussion für alle Teilnehmenden.
Moderiert und begleitet wird die Veranstaltung von Nick Benjamin.

Die Referenten werden in ihren Präsentationen Aspekte über die Situation in Bürgerkriegsländern sowie auf den Fluchtrouten erläutern und von den persönlichen Erfahrungen während ihrer Einsätze unter anderem im Irak, in Syrien und auf dem Mittelmeer vor der libyschen Küste berichten.

Der Verein RESQSHIP e.V. möchte ein eigenes Rettungsschiff erwerben und damit ab 2018 flüchtenden Menschen im Wege einer zivilen Seenotrettung im Mittelmeerraum akut helfen. Zudem wirbt RESQSHIP für nachhaltige und völkerrechts- bzw. menschenrechtskonforme Lösungen, damit Menschen nicht aus ihrer Heimat fliehen müssen und sich auf gefährliche Fluchtrouten begeben.

Kontakt: stefen@resqship.org

Zurück