Fachtag: „Nachhaltigkeit in der Flüchtlingsarbeit“

Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz veranstaltet gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Ehrenamtliche Aktivitäten im Flüchtlingsbereich in Rheinland-Pfalz einen Fachtag: „Nachhaltigkeit in der Flüchtlingsarbeit“ lautet das Thema am Donnerstag, 10. November 2016, 10 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach. Nach drei Fachvorträgen wird es bei anschließender Gruppenarbeit Raum für Diskussionen und Austausch geben.

Programm

ab 9:45 Uhr
Einlass

10:00 Uhr
Begrüßung
Anne Spiegel, Staatsministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz

Grußwort
Marcus Harke, Superintendent Ev. Kirchenkreis An der Nahe und Glan

Vortrag „Interkulturelle Sensibilität“
Dr. Lara Sigwart, Verein für Bildungs- und Kulturarbeit – FRESKO e. V.

Vortrag „Schutz vor Überlastung für Ehrenamtliche“
Monika Schröder, Transkulturellen Psychosomatischen Institutsambulanz des LVR-Klinikums Düsseldorf 

Vortrag „Kooperation und Konflikte in der Arbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen“
Dr. Jürgen Schumacher, INBAS-Sozialforschung

12:00 Uhr
Mittagspause
Wir laden Sie zu einem Imbiss ein (auch mit vegetarischen Gerichten).

13:00 Uhr
Murmelgruppen
mit den Fachreferentinnen bzw. dem -referenten vom Vormittag zum jeweiligen Thema

15:00 Uhr
Schlussplenum

Tagesmoderation
Manfred Thesing

Ca. 15:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich verbindlich per E-Mail bis zum 31. Oktober 2016 an unter: arijana.djozgic@mffjiv.rlp.de
Sie benötigen Unterstützung? Bitte bei der Anmeldung angeben. Es erfolgt keine Anmeldebestätigung.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen
Katharina Drach
Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz, Mainz
06131-162474

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen
Gerlinde Schneider
Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz, Mainz
06131-164155

 

Weitere Informationen und Wegbeschreibung entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.

Zurück