Einladung zur Info- Veranstaltung zur Härtefallkommission am 17.6.2021 um 18 Uhr

„Ich habe hier einen besonders schlimmen Fall und möchte ihn in die Härtefallkommission einbringen?“

So oder so ähnlich werden immer wieder Fälle auch von ehrenamtlichen Helfern an die Mitglieder der Härtefallkommission herangetragen. Doch leider ist nicht jeder Fall für die Härtefallkommission geeignet.

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern Trarbach, Außenstelle Büchenbeuren (Projekt Teilhabe durch Engagement),  Aktiv für Flüchtlinge Rheinland ­Pfalz und der Flüchtlingsrat RLP e.V. laden Sie zu einem digitalen Infoabend

am Donnerstag, dem 17.6.2021 um 18 Uhr ein, der folgenden Fragen nachgeht:

Was ist die Härtefallkommission?

Wer ist Mitglied?

Wer kann einen Antrag einreichen?

Welche Fälle können eingereicht werden?

Was sind die Formalitäten?

Was sind Härtegründe?

Wie ist der genaue Ablauf?

Was sind die rechtlichen Folgen der Anrufung der Härtefallkommission?

Wie bereite ich den Härtefallantrag vor?

Welche Aufgaben kann ich als Vermittler/Berater der Klienten übernehmen?

Was soll ich dabei beachten?

Pierrette Onangolo, Mitglied der Härtefallkommission für den Flüchtlingsrat RLP e.V., möchte diese Fragen gerne mit Ihnen zusammen erörtern.

Im Anschluss gibt es Zeit für Fragen und einen konstruktiven Austausch.

Anmeldungen unter anmelden@asyl­rlp.org.

Die Zugangsdaten werden rechtzeitig versendet

Eine Veranstaltung des Diakonischen Werks der evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern- Trarbach,  Projekt Teilhabe durch Engagement ,  Aktiv für Flüchtlinge Rheinland-Pfalz  und dem Flüchtlingsrat RLP e.V

 

Zurück