Dritter Fachtag Flucht und Asyl am 6. April in Trier

Informationen hierzu auch auf "Flüchtlinge in Trier"

Bereits zum dritten Mal bieten verschiedene Akteure aus Trier im Bereich der Flüchtlingshilfe gemeinsam einen Fachtag an.

Der diesjährige Fachtag steht unter dem Motto „Flucht und Asyl – Beratung in allen Lebenslagen“ und findet an der Universität Trier (Universitätsring 15, Gebäude C) statt. Nach einem Fachvortrag zum Thema „Prävention und Intervention im Kontext islamistischer Radikalisierung“ durch die Beratungsstelle Salam und DivAN – Koordinierungsstelle Prävention geht es im Anschluss daran in Workshops weiter.

Hier können sich die Teilnehmenden zu unterschiedlichen Bereichen informieren und den Experten ihre Fragen stellen. Themen sind „Umgang mit Traumatisierung“, „pro familia - Liebe(r) gleich-berechtigt“, „Das Jugendamt und sein Hilfe- und Beratungssystem“, „Vom Regen in die Traufe – Frauennotruf Trier“ sowie „Prävention und Intervention im Kontext islamischer Radikalisierung“.

Die Veranstaltung ist für Ehrenamtliche kostenlos. Hauptamtliche zahlen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro.

Interessierte melden sich bitte verbindlich unter dem Stichwort „Fachtag Flucht und Asyl“ mit der Angabe zweier Workshops bei Rainer Freischmidt (Ehrenamtsagentur Trier) an: rainer.freischmidt@ehrenamtsagentur-trier.de

Programmablauf sowie Details zu den Workshops entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Zurück