Deutscher Integrationspreis der Hertie-Stiftung

Die gemeinnützige Hertie-Stiftung möchte mit dem Deutschen Integrationspreis Projekte unterstützen, die sich für und mit Geflüchteten engagieren. Bewerben konnten sich gemeinnützige Organisationen und private Initiativen aus ganz Deutschland. Aus 40 vorausgewählten Projekten werden nun in einem Crowdfunding-Contest die 20 mit den meisten Unterstützer*innen gesucht und erhalten eine zusätzliche Finanzierung. Der Crowdfunding-Contest läuft noch bis zum 02. Mai 2017.

Seit dem 21. März präsentieren sich die 40 Integrationsprojekte auf einer Sonderseite der Crowdfunding-Plattform startnext und werben dort für Unterstützung ihrer Projekte.

Am 11. April  werden die Projekte nach Anzahl der Unterstützer platziert und die besten 20 erhalten eine zusätzliche Finanzierung von der Hertie-Stiftung. Danach wählt die Jury unter den erfolgreichen Projekten die Träger des Integrationspreises aus. Der Preis ist mit insgesamt 100.000 € dotiert und wird am 26. Oktober 2017 in Frankfurt am Main verliehen.

Zurück