Arbeitsmarkt

 

Hilfe im Arbeitsgenehmigungsverfahren für Betriebe und Ehrenamtliche

Der Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz und Saarland e.V. berät im Rahmen des Projektes „Willkommenslotse“ kleine und mittlere Unternehmen zur Integration von Flüchtlingen in den Betrieb. Diese Beratung umfasst sowohl rechtliche Fragestellungen im Bereich Arbeitsgenehmigung und Aufenthaltsrecht als auch Informationen zur Fördermöglichkeiten.

Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um ein Praktikum, Mini-Job, Ausbildung oder Vollzeitbeschäftigung handelt. Die Beratung ist kostenlos und kann sowohl telefonisch als auch direkt im Betrieb durchgeführt werden. Ehrenamtliche, die Kontakt zu einem Unternehmen haben welches einen Flüchtling einstellen möchte und Beratungsbedarf hat, können sich beim Willkommenslotsen melden.
Sie erreichen den Willkommenslotsen des Bund der Selbständigen unter info[at]bds-rlp.de oder 06321/9375141.

Tim Wiedmann vom Bund der Selbständigen ist auch gern bereit zu Treffen von Ehrenamtlichen (gern mit potentiellen Arbeitgebern) zu kommen, um dort über das Thema Arbeitsmarktzugang zu informieren.