Aktiv für Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz

Wo auch immer Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz untergebracht werden, finden sich Menschen zusammen die diese unterstützen. Von Willkommensfesten, über Begegnungscafés, Deutschkursen, Freizeitgestaltung, Beratung, Hilfe bei der Arbeitssuche wird an vieles gedacht.

Das ist wundervoll und wichtig! Schon immer und gerade jetzt.

Um den Einstieg oder das Dranbleiben zu erleichtern, stellen wir neben den Adressen der regionalen Koordinierungsstellen und Initiativen, Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Materialien, Einführungstexte und Leitfäden zur Verfügung.

Wir versenden regelmäßig Infobriefe mit denen wir über Änderungen und Neuigkeiten im Flüchtlingsbereich informieren. Melden Sie sich per E-Mail an: ehrenamt@asyl-rlp.org.

Aktuelle Nachrichten

Infoveranstaltung Härtefallkommission in Montabaur

Am Donnerstag, 05. März 2020 von 14:00 - 16:00 Uhr findet die Infoveranstaltung im Caritas-Zentrum, Philipp-Gehling-Straße 4, 56410 Montabaur statt.

Weiterlesen

Aktualisierung der Fördermöglichkeiten der Landesregierung für das Ehrenamt

Auf der Seite der Landesregierung wurden die verschiedenen Fördermöglichkeiten für das Ehrenamt neu dargestellt und bieten auch für die Initiativen in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit einen sehr guten Überblick.

Weiterlesen

Familiennachzug bleibt ein Problem

Auch im Jahr 2020 warten viele Menschen mit Flüchtlingsschutz oder subsidiärem  Schutz auf ihre Familienangehörigen. 

Der DRK Suchdienst gibt mehrmals jährlich wichtige Informationen zu diesem Thema heraus.

Weiterlesen

Veranstaltungstipp: 23.1.2020 Theater in Ingelheim

Das Ein-Mann-Theaterstück „Eldorado Europa“ befasst sich mit der EU-Migrationspolitik und ist die Geschichte von Samis Reise nach Europa, der nach langem Hoffen und Bangen als Geflüchteter dort „ankommt“. Doch es erwartet ihn eine völlig andere Realität als erhofft. Gelandet in einem Heim für Geflüchtete in Deutschland erzählt er von seinem Alltag, der von endlosem Warten, Kriminalisierung und Rassismus geprägt ist. Nach der Flucht aus einer erstarrten Gesellschaft Nordafrikas, steckt er wieder ...

Weiterlesen

Umfrage zu Begegnungsorten in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Rheinland-Pfalz ist nun abgeschlossen

Bei unserer Umfrage  gab es eine sehr gute Beteiligung von ca 50  Begegnungsorten.  Wir danken allen Aktiven, die sich die Zeit nahmen  auf unsere 23 Fragen zu antworten.  So wird das breite Spektrum der Angebote erkennbar und  wir können uns in der Zukunft mit einzelnen  Aspekten näher beschäftigen.

Weiterlesen

Die Kommunen in Rheinland-Pfalz bekommen zusätzlich 30 Millionen Euro

Städte und Landkreise bekommen eine Zusatzzahlung von 30 Millionen Euro. Die in Gesprächen zwischen Land und Kommunen gefundene Lösung kommt nun in einem Gesetz ( dokumente.landtag.rlp.de/landtag/drucksachen/10777-17.pdf) in den Landtag.

Weiterlesen

Studie zur Situation des Ehrenamts in der Flüchtlingshilfe in Rheinland-Pfalz

Die aktuelle Befragung, welche durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz“ (MFFJIV) beauftragt wurde,  ist nun online. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme der freiwillig Engagierten.

Weiterlesen

Pressemitteilung: Initiativen und Vereine der Integrationsarbeit brauchen Geld!

Anlässlich der laufenden Haushaltsverhandlungen ist das Thema "Wie wird die Flüchtlings/ Integrationsarbeit landesweit und auf lokaler Ebene finanziell unterstützt?" wieder aktuell.

Wir haben zu diesem Thema in der letzten Woche eine  gut besuchte Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche in diesem Arbeitsfeld veranstaltet, an der unter anderem auch Vertreterinnen des Integrationsministeriums ( MFFJIV) und der ADD teilnahmen.

Die Teilnehmer_innen hatten an diesem Tag die Gelegenheit, sich zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten, welche insbesondere ...

Weiterlesen

Workshop" Umgang mit Diskriminierung"

Das Café Intern@tional Büchenbeuren veranstaltet in Kooperation mit Aktiv für Flüchtlinge RLP am 21.09.2019 einen Workshop zum Thema Umgang mit Diskriminierung im evangelischen Gemeindehaus in Büchenbeuren.

Weiterlesen