Aktiv für Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz

 

Willkommen auf der Seite des Projekts Aktiv für Flüchtlinge RLP – ein Projekt des Flüchtlingsrates RLP e.V..

Wir sind Ansprechpartner:innen, Vermittler:innen und agieren auch als Sprachrohr für Geflüchtete und Ehrenamtliche in der solidarischen Flüchtlingsarbeit.

Bei regelmäßigen von uns veranstalteten Vernetzungstreffen und Stammtischen, live oder digital, laden wir Ehrenamtliche, aber auch alle anderen Interessierten dazu ein, sich gemeinsam auszutauschen und das Netzwerk im Ehrenamt zu vergrößern. Welche Themen wir aufgreifen und was wir anbieten, könnt ihr unter der Rubrik: „Über uns“  weiterlesen.

Wir freuen uns über Einladungen in die zahlreichen Begegnungsorte im Land, um Euch vor Ort zu treffen und bei Bedarf zu unterstützen, zum Beispiel auch bei Anträgen für Fördermittel.

Gerne könnt Ihr uns aber auch Neues von Eurer Initiative schreiben, um so Interessierten die Möglichkeit zu geben, Euch kennenzulernen und mitzuarbeiten. Vielleicht entsteht auch dadurch die Möglichkeit, die eine oder andere Idee daraus mitzunehmen und bei einem eigenen Projekt umzusetzen?

Ein Infobrief, der regelmäßig von uns verschickt wird, informiert Euch über Änderungen und Neuigkeiten im Flüchtlingsbereich. Meldet Euch per E-Mail an: ehrenamt@fluechtlingsrat-rlp.de

Aktuelle Nachrichten

ERINNERUNG! Förderprogramm für Begegnungsorte und Vernetzung von Ehrenamt im nördlichen Rheinland-Pfalz der Provinzialversicherung

Vor zwei Jahren haben die Provinzial Rheinland Versicherungen in ihrem Einzugsgebiet im nördlichen Rheinland-Pfalz begonnen, mit einer neuen Initiative in Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Landesregierung Rheinland-Pfalz für Migration und Integration und „Aktiv für Flüchtlinge Rheinland-Pfalz“ Maßnahmen zur Integration von geflüchteten Menschen zu fördern. Jetzt gibt es ein neues Förderangebot, das noch bis zum 29. Oktober 2020 beantragt werden kann.

Bitte beachtet unbedingt das Fördergebiet (Die Regionen Neuwied, Koblenz,...

Weiterlesen

Fördermöglichkeiten: Förderprogramm „MITWIRKEN“. Für gelebte Demokratie!

Die Hertie-Stiftung bietet mit dem Förderprogramm „MITWIRKEN“ eine spannende Kombination aus regulärer Projektförderung und Förderwettbewerb. Projekte, die das demokratische und gesellschaftliche Zusammenleben fördern, können sich für das Programm und eine Projektbegleitung bewerben. Das Programm endet schließlich 2022 in einem Crowdfunding-Wettbewerb, bei dem es Preisgelder in Höhe von insgesamt 200.000€ zu gewinnen gibt.

Weiterlesen

Fördermöglichkeiten: Mikroförderprogramm „Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken.“ Neue Förderrunde!

Für kleine und größere gemeinnützige Vereine gibt es in der neuen Förderrunde des Mikroförderprogramms der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) eine weitere Möglichkeit, sich unkompliziert und niedrigschwellig finanziell fördern zu lassen. Anträge können dabei noch bis zum 24. Oktober 2021 eingereicht werden. Bewerbt Euch jetzt noch!

Weiterlesen

Fördermöglichkeiten: Förderprogramme der Aktion Mensch zu Barriereabbau und digitaler Teilhabe

Die Aktion Mensch bringt mit ihrem Programm „#1Barriere Weniger“ eine Förderung auf den Weg, die Organisationen unterstützen soll, Barrieren im öffentlichen Raum abzubauen. Zudem wurde das Förderprogramm „Internet für Alle“ erneut verlängert. Hier werden Angebote gefördert, die die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglichen.

Weiterlesen

Fördermöglichkeiten: Förderprogramme für Projekte mit Kindern und Jugendlichen

Mit zeitnahen Antragsfristen sind zwei Förderprogramme ausgeschrieben, die Projekte mit Kindern und Jugendlichen finanziell unterstützen. Das Programm „Total Digital!“ fördert Projekte des digitalen Lesens und Erzählens für junge Menschen zwischen 3 und 18 Jahren. Eine andere Ausrichtung hat das Förderprogramm „AUF!leben“. Hier sollen Projekte gefördert werden, die die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen zum Ziel haben und die Teilnahme an gemeinschaftlichen Aktionen ermöglichen, die während der Pandemie nicht...

Weiterlesen

Online-Fortbildungen der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu aktuellen Vereinsthemen im Oktober 2021

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz bietet auch im Oktober 2021 wieder Online-Fortbildungen für Engagierte in Initiativen und Vereinen an. Ziel ist es dabei, zivilgesellschaftliches Engagement im Land insbesondere bei der Digitalisierung zu unterstützen. Eine Veranstaltung beschäftigt sich daher mit dem Webspeicher „Nextcloud“ als digitales Werkzeug für Vereine. Eine weitere kommende Veranstaltung dreht sich wiederum um die Finanzierung ehrenamtlichen Engagements durch EU-Förderprogramme, gibt Hinweise zum Antragsverfahren und benennt Ansprechpersonen.

Weiterlesen

Infobrief-Spezial Afghanistan: Aktuelle Informationen zur Lage von Afghan:innen

Wie angekündigt hat dieser Infobrief-Spezial das aktuelle Thema „Afghanistan“ zum Inhalt. So können wir Informationen zu der schwierigen Situation gebündelt weitergeben. Leider sind im Moment viele Informationen mehr oder weniger vorläufig, da die Lage nach der Machtergreifung der Taliban für die Betroffenen im Land, auf der Flucht und auch bei uns in aufenthaltsrechtlicher Hinsicht unklar ist.

Weiterlesen

Fortbildung zu Afghanistan – Alles, was man jetzt in der Flüchtlingsarbeit wissen muss!

Dienstag 19. Oktober 2021, 19-21 Uhr

In Folge der aktuellen Entwicklungen in Afghanistan ist ad hoc ein komplexer asyl- und aufenthaltsrechtlicher Beratungsbedarf entstanden. Dieser bezieht sich einerseits auf Familien in Afghanistan, andererseits auf die Asyl- und aufenthaltsrechtliche Situation afghanischer Migrant:innen in Deutschland. Es sollen die aktuell verfügbaren tatsächlichen wie rechtlichen Informationen kompaktpräsentiert werden (zzgl. umfassendes Skript), verbunden mit der Möglichkeit, sich zu Einzelfällen auszutauschen.

Weiterlesen

Fördermöglichkeiten: Förderprogramm „Civic Ideas Factory“

Das Förderprogramm „Civic Ideas Factory“ des Projekts STAEpolSEL – Gesellschaft selbstwirksam gestalten begleitet und unterstützt Projekte und Ideen junger Menschen mit internationaler Geschichte zu ehrenamtlichem Engagement fachlich und finanziell. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung von Jugendlichen der iranischen sowie afghanischen Community in Deutschland.

Weiterlesen

Fördermöglichkeiten: Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt durch Musik“

Mit der Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt durch Musik“ möchte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und musikalischen Vorlieben fördern. In 2021 werden dabei auch digitale Projekte gefördert. Insgesamt werden 20 Projektideen mit jeweils bis zu 7.500€ bezuschusst.

Weiterlesen